Page 8

textilienh

Ethik und Umweltschutz in allem, was wir tun Fruit of the Loom produziert nicht nur Kleidungsstücke – wir produzieren sie auch verantwortungsvoll. Für uns bedeutet das, die Rechte aller Menschen zu schützen, die mit uns zusammenarbeiten, sowie eine umweltfreundliche Produktionskette zu gewährleisten. Wir haben unsere hohen Maßstäbe in unserem eigenen Verhaltenskodex, dem Fruit Code, festgelegt. Dieser gilt nicht nur für Fruit of the Loom, sondern auch für alle unsere Zulieferer. Darüber hinaus führen wir unabhängige Kontrollen durch, um die Einhaltung dieser Anforderungen sicherzustellen. Alle Fruit of the Loom Produktionsstätten sind WRAPzertifiziert und unsere Produktionsanlage in Marokko hat zudem das "Gold Certificate of Compliance" von WRAP erhalten. WRAP ist eine unabhängige internationale Organisation, die sich für eine gesetzeskonforme, humane und ethische Produktion einsetzt. Wir verwenden nur ethisch produziertes Garn und jedes einzelne unserer Kleidungsstücke ist nach Oeko-Tex Standard 100 zertifiziert. Dieses Prüfzeichen bestätigt, dass die Kleidungsstücke keine Substanzen enthalten, die für Menschen oder die Umwelt schädlich sind. Wir glauben an den fairen Handel und sind daher Mitglied der Foreign Trade Association (FTA). Die FTA ist der führende Unternehmensverband im internationalen Handel. Sie fördert dessen Werte und setzt sich für nachhaltige Lieferketten und eine Verbesserung der politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen ein, die einen nachhaltigen Handel ermöglichen. Die FTA hat die Business Social Compliance Initiative (BSCI) ins Leben gerufen, die Unternehmen bei ihrem Einsatz für bessere Arbeitsbedingungen in Produktionsstätten und auf Plantagen unterstützt, von denen sie ihre Produkte beziehen.


textilienh
To see the actual publication please follow the link above