Page 126

suessigkeitenc

Wichtige Hinweise Druckverfahren: Wir arbeiten mit 5 Druckverfahren. • Flexo- und Digitaldruck (für flexible Packstoffe) • Tampon- und Digitaldruck (Dosen) • Siebdruck (Adventskalender „Standard“) • Offsetdruck (Adventskalender „Individuell“) Es obliegt ausschließlich unserer freien Entscheidung, ob und welches Produkt im jeweiligen Druckverfahren hergestellt wird. In den genannten Druckverfahren sind Passerdifferenzen aus technischen Gründen nicht immer auszuschließen. Im Flexodruck können sich Passerdifferenzen bis zu 5/10 mm im Motiv ergeben. Bitte fordern Sie unser jeweiliges Datenblatt zu den jeweiligen Produkten an. Unter- und Überlieferungen: Aus technischen Gründen lassen sich Unter- und Überlieferungen bis zu 10 % der Gesamtmenge nicht verhindern. Farben: Wir arbeiten u.a. mit lasierenden Farben. Lasierende Farben sind nicht deckend und erzielen oftmals nicht die Farbe, die Sie wünschen, wenn sie nicht zuvor mit weiß unterlegt werden. Bitte geben Sie immer detailliert Ihre Farbwünsche bekannt. Wir arbeiten mit HKS- oder Pantonefarben. Wir arbeiten nicht mit RAL-Farben. RAL-Farben können annähernd erzielt werden (nach Pantone oder HKS). Farbvorlagen 130 in Form von Briefbögen, Visitenkarten, Prospekten, etc. sind lediglich Anhaltspunkte. Das Druckergebnis kann materialbedingt abweichen. Wir sind bemüht, den Farbton zu treffen, übernehmen jedoch ohne konkrete Farbangabe einer HKS- oder Pantonefarbe keine Verantwortung für das Ergebnis. Abweichungen in Nuancen der HKS- oder Pantonefarben sind kein Grund für eine Reklamation. Wir arbeiten, wie oben erwähnt, mit lasierenden Farben, teilweise auf glasklarem Material. Jedes Motiv und jedes Produkt kann und muss individuell behandelt werden. Es ist nicht möglich, alle Eventualitäten schriftlich zusammenzufassen. Hier und in unseren Datenblättern erhalten Sie einige grundsätzliche Informationen, für die jedoch nicht bedingungslos von uns die Verantwortung übernommen werden kann. Eine individuelle und spezifische Beratung, die auf Ihr Produkt und Ihr Motiv abgestimmt ist, erhalten Sie gerne von unseren Fachberatern telefonisch. Bitte senden Sie uns dazu Ihr gewünschtes Druckmotiv ein. Ohne Vorlage des Druckmotives ist keine Beratung möglich. Fertigen Sie keine Filme oder Druckvorlagen selbst an. Wir arbeiten ausschließlich mit unseren eigenen Druckvorlagen. Bei Zusendung von digitalen Daten benötigen wir zwingend eine Motivkopie in Form einer Farbvorlage. Die Farben sollten nach Möglichkeit farbverbindlich sein. Ohne Motivvorlage auf Papier und ohne farbverbindliche Vorlage ist kein Druck möglich. Verderbliche Lebensmittel: Wir weisen darauf hin, dass Lebensmittel vom Umtausch ausgeschlossen sind. Prüfen Sie die Ware sofort nach Eingang und geben Sie Beanstandungen innerhalb von 24 Stunden bekannt. Spätere Reklamationen können nicht anerkannt werden. Sobald die Lebensmittel unser Haus verlassen, sind sie außerhalb unserer Kontrolle. Dafür können wir weder eine qualitative noch lebensmittelrechtliche Verantwortung übernehmen. Schäden: Speditionsschäden sind auf dem Frachtbrief sofort bei Anlieferung zu vermerken und vom anliefernden Spediteur zu bestätigen. Schäden an Paletten, die nicht auf dem Frachtbrief vermerkt sind, können als Speditionsschaden nicht geltend gemacht werden. Achten Sie bei Anlieferung auf saubere und ordentliche Verzurrung und Folierung. Unregelmäßigkeiten müssen sofort notiert und fotografiert werden. Liefertermine gelten jeweils innerhalb der angegebenen Lieferwoche abgehend, dito jeweils des angegebenen Liefertages abgehend, niemals eintreffend. Eintreffende Liefertermine können nicht bestätigt werden bzw. sind nicht verbindlich. Wir arbeiten mit einem Speditionsbetrieb unserer Wahl, für dessen Laufzeiten nach Übernahme der Ware wir nicht verantwortlich gemacht werden können. Es steht Ihnen frei, uns einen Spediteur/Kurier Ihrer Wahl zu nennen. Liefertermine fix eintreffend werden nicht bestätigt und für Liefertermine, die nicht fix eintreffend von dem jeweiligen Fuhrunternehmen ausgeliefert sind, wird keinerlei Verantwortung übernommen. Liefertermine gelten jeweils nach Druckfreigabe, nicht nach Eingang der Druckvorlage. Ohne Freigabe erfolgt kein Druck. Ohne Freigabe kann kein Liefertermin bestätigt werden. Eine Korrektur in einem Korrekturabzug, den wir für Sie erstellt haben, ist keine Freigabe. Ihre Korrektur wird neu bearbeitet und Sie erhalten erneut einen Abzug zur Prüfung und Freigabe. Korrekturen: Bitte lesen Sie den Text unserer Korrekturabzüge sehr genau durch. Sofern Sie nur einen Bruchteil eines Korrekturabzuges nicht deuten können, rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Für freigegebene Drucke übernehmen wir keinerlei Verantwortung, auch nicht für Fehler jedweder Art, die Sie übersehen haben. Eine Freigabe von Ihnen ist uneingeschränkt und unwiderrufbar Bestandteil eines Auftrages. Alle Vorarbeiten, die bis zur Freigabe von uns erfolgten, werden nach einem eventuellen Auftragsstorno in Rechnung gestellt. Für unveränderte Nachdrucke erhalten Sie ebenfalls einen Korrekturabzug mit der Bitte um Prüfung und Freigabe. Farbabweichungen innerhalb eines unveränderten Nachdruckes sind technisch bedingt und können nicht verhindert werden. Farbabweichungen in Nuancen werden als Reklamation nicht anerkannt. Gestaltungsvorschläge durch uns sind möglich. Die Kosten erhalten Sie auf Anfrage, nach Bekanntgabe des Aufwandes. Originalandrucke sind machbar, werden jedoch je nach Motiv individuell in Rechnung gestellt. Bitte beachten Sie, dass ein Andruck den Liefertermin um ca. 5 Arbeitstage verzögert. Ein weiterer Andruck ergibt ebenfalls eine Verzögerung um weitere 5 Arbeitstage, usw. Reklamationen müssen belegt werden. Mindestens 10 % einer Gesamtmenge müssen als originalverpackte Einheit als Beweis zurückgesandt werden. Eine Reklamation, die den Druck betrifft, muss ebenfalls 10 % der Gesamtmenge betreffen und belegt werden. Reklamationen, die den Geschmack und die Beschaffenheit der Lebensmittel betreffen, können nur akzeptiert werden, wenn Sie sich an eine lebensmittelgerechte Lagerung und Behandlung der Ware gehalten haben. Auch dazu erhalten Sie jederzeit auf Anfrage das Mindesthaltbarkeitsdatum und weitere Hinweise. Setzen Sie z.B. Schokoladenartikel niemals mehr als Zimmertemperatur aus. Fruchtgummi-Produkte sind wärme- und feuchtigkeitsempfindlich. Klimaanlagen entziehen dem Produkt Feuchtigkeit. Fruchtgummi kann die Konsistenz bei langer Lagerung in klimatisierten Räumen verändern (hart werden). Unsere Produkte werden teilweise abgezählt und teilweise abgewogen verpackt. Mengenabweichungen pro Umkarton sind maschinen- und artikelabhängig. Die Endstückzahl ist kontrolliert und protokolliert. Sofern Unregelmäßigkeiten pro Verpackungseinheit auftreten, kontrollieren Sie bitte die Endstückzahl. Unser Team steht Ihnen für alle Ihre Fragen gerne zur Verfügung. Sämtliche Fragen zu unseren Produkten, den Druckvorlagen, digitalen Datenträgern, Konditionen, können von unseren Mitarbeitern kompetent beantwortet werden. Bitte haben Sie jedoch etwas Geduld, sofern einmal geringfügige Wartezeiten auftreten. Uns ist wichtig, für alle unsere Kunden Zeit zu haben und die Wünsche zu Ihrer Zufriedenheit zu erfüllen. Zur beiderseitigen Sicherheit und zur Vermeidung von Kommunikationsmissverständnissen sollten Sie sich abgesprochene Konditionen, Lieferzeiten und technische Richtlinien, etc. schriftlich bestätigen lassen. Unsere Datenblätter, die wir Ihnen im Katalog anbieten, geben Ihnen pro Produkt weitergehende Informationen. Auch zu diesen Datenblättern können Fragen auftreten. Bitte informieren Sie sich und rufen Sie uns an. Die Datenblätter sind pro Produkt ausgearbeitet und beinhalten ein loses Blattwerk. Bitte fordern Sie immer das Datenblatt Ihres gewünschten Produktes an. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit Ihrer süßen Werbung. Es gelten zu diesen Hinweisen unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen, die beiliegen bzw. angefordert werden können.


suessigkeitenc
To see the actual publication please follow the link above