Page 178

schirmea

Beispiele für Ihre Werbeanbringung Siebdruck – Weiß (Doppeldruck) / Silber 178 WERBEANBRINGUNGSBEISPIELE 2 Ausnahme Beim Druck auf weißen Schirmen ist eine Weißunterlegung nicht erforderlich. Ebenso wie bei den Druckfarben Silber, Gold und Schwarz (diese weisen auch ohne Weißunterlegung schon eine sehr gute Deckkraft auf). 2 1-farbiges Druckmotiv Silber Die Druckfarbe Silber ist auf allen Bezugsfarben 1-farbig umsetzbar. Doppeldruck Weiß / Weißunterlegung Um hohe Farbbrillanz und gute Kontraste zu gewährleisten, ist in den meisten Fällen eine weiße Unterlegung erforderlich. Sichtbares Weiß erfordert einen Doppeldruck. Die Deck- und Leuchtkraft der aufgetragenen Farbe wird dadurch erhöht. Als Ergebnis erhält man ein brillantes Druckbild. 1 1-farbiges Druckmotiv Weiß Hierbei erfolgt ein Doppeldruck (Abrechnung wie 2-farbiger Druck) – Vorkosten wie Film-, Einrichte- und Siebkosten fallen nur einmal pro Logo an. Siebdruck – farbiges Druckmotiv mit Weißunterlegung oder weißem Doppeldruck Farbige Drucke In diesem Fall arbeiten wir mit einer Weißunterlegung. Die weiße Unterlegung wird kleiner gedruckt als das farbige Motiv, damit keine Blitzer entstehen. Für diese Weißunterlegung fallen Kosten für eine zusätzliche Druckfarbe an mit den entsprechenden Druckvorkosten. 4 3 1-farbiges Druckmotiv (mit Weißunterlegung) 4 2-farbiges Druckmotiv mit sichtbarem Weiß (mit weißem Doppeldruck) 1 3 Mehr Infos zu Doppeldruck und Weißunterlegung s. S. 26


schirmea
To see the actual publication please follow the link above