Pflege

handtuechera

Waschtemperatur gemäß Etikett – Erstwäsche  bei 95 °C Halten Sie sich an die Angaben und Symbole im Waschetikett. Waschen Sie nicht mit zu niedrigen Temperaturen, damit sich die Farben nicht auswaschen. Auch farbige Tücher sollten Sie das erste Mal bei 95 °C waschen. Der Farbstoff wird dann optimal mit der Baumwolle fixiert. Farbige Wäsche – 3 x separat waschen, ohne optische Aufheller Waschen Sie intensiv/dunkel gefärbte Frottier-wäsche getrennt von helleren Farben, damit es nicht zu Abfärbungen kommen kann. Farbige Frottierqualitäten bitte immer mit Color-/Feinwaschmittel waschen, das keine optischen Aufheller enthält. Optische Aufheller überlagern die Tuchfarbe und können zu Farbveränderungen führen. Bei der Dosierung des Waschmittels sollten Sie sich immer an die Vorgaben des Herstellers halten. Weiße Wäsche – mit Vollwaschmittel waschen, die optische Aufheller enthalten Weiße Frottierwäsche bitte immer mit Vollwaschmittel waschen, da es optische Aufheller enthält und ein schönes Weiß erzeugt. Bei der Dosierung bitte auch hier die Angaben des Waschmittelherstellers beachten. Twin-Star – nachhaltig waschen Twin-Star möglichst sortenrein und separat waschen, damit der Energiespareffekt optimal zum Tragen kommt. Keine Weichspüler verwenden – damit die Tücher saugfähig bleiben Weichspüler legen sich wie ein Film über den Tuchflor und reduzieren die Saugfähigkeit der Baumwolle; sie können zudem die Flusenbildung fördern. 95 ° Waschtrommel mindestens zur Hälfte füllen – Waschmittel richtig dosieren Eine zu geringe Wäschemenge führt zu ständigem Reiben an der Waschtrommel und verstärkt erheblich die Bildung von Flusen. Die richtige Dosierung des Waschmittels ist wichtig, denn sowohl zu viel als auch zu wenig Waschmittel mindert die Farbkraft und verhärtet das Frottiergewebe. Trocknen – am besten im Wäschetrockner Der Wäschetrockner ist der beste Freund des Frottiergewebes: Er lässt Frottier angenehm weich und flauschig werden und reduziert die Flusenbildung. Der Trockner sollte aber nicht zu heiß eingestellt werden. Übertrocknete Baumwolle wird hart und kann sich in der Form verändern. An der freien Luft oder über dem Heizkörper getrocknete Frottierstoffe werden ebenfalls hart. Zusatzinfo für Polyester und Twin-Star Polyester-/Mikrofaser-Qualitäten beginnen bei einer Erhitzung über 230 °C zu schmelzen. Die Fasern bilden dadurch Knoten und die Oberfläche wird rau. Beachten Sie bitte deshalb, dass die Trockner nicht mit zu großer Hitze betrieben werden und die Ware im Idealfall sortiert gewaschen wird. Wird Mischgewebe zusammen mit schwerer Ware – wie z. B. Badevorlegern – gewaschen und getrocknet, kann es leicht zur Übertrocknung des Mischgewebes kommen. Pflegehinweise Richtig waschen und trocknen 84


handtuechera
To see the actual publication please follow the link above