Page 7

arbeitsbekleidungb

PSA-RICHTLINIE/EN-NORMEN *Am 21.April.2018 wird eine neue Rechtsvorschrift in Kraft treten, die PPE Vorschrift EU 2016/425. Sie wird die PPE Richtlinie ersetzen, allerdings werden diese beiden Gesetze bis zum 21.April.2019 parallel gelten. EN 14116 7 Persönliche Schutzausrüstung schützt vor Verletzungen und Gesundheitsschäden. Persönliche Schutzausrüstung, die in der EU vertrieben wird, muss die Richtlinie 89/686/EG* erfüllen. Diese Richtlinie definiert die Anforderungen an Funktion, Kennzeichnung, technische Dokumentation und den CE-Kennzeichnungsprozess. Persönliche Schutzausrüstung wird in drei Kategorien unterteilt: Kategorie I - Einfache Schutzausrüstung, bei denen der Benutzer selbst die Wirksamkeit gegenüber Gefahren beurteilen kann. Produkte von Blåkläder: Regenkleidung. Kategorie II – Schutzausrüstung, die weder einfach noch komplex ist und vor mittleren Gefahren schützt. Produkte von Blåkläder: Warnkleidung, Schutzschuhe, Knieschützer, Schnittschutzkleidung. Kategorie III – Komplexe persönliche Schutzausrüstung, die vor tödlichen Gefahren oder ernsten, irreversiblen Gesundheitsschäden schützen soll, und bei der man davon ausgehen muss, dass der Benutzer die unmittelbare Wirksamkeit gegenüber Gefahren nicht rechtzeitig erkennen kann. Produkte von Blåkläder: Kleidungsstücke zum Schutz vor Lichtbögen. Schutzausrüstung der Kategorie II und III muss von einer behördlich anerkannten Prüfstelle zugelassen und auf mehrere verschiedene harmonisierte Normen abgestimmt sein. Sie darf nur dann vertrieben werden, wenn sie die CE-Kennzeichnung trägt. Die CE-Kennzeichnung bürgt dafür, dass für das Produkt eine Baumusterprüfbescheinigung ausgestellt wurde und dass es die Anforderungen an persönliche Schutzausrüstung erfüllt, die die Richtlinie 89/686/EG* vorschreibt. Schutzausrüstung mit der CE-Kennzeichnung kann in allen EU- und EWR-Staaten vertrieben werden. Alle PSA-Produkte von Blåkläder erfüllen die Anforderungen der 89/686/EG*. EN 1149-5 Schutzkleidung mit elektrostatischen Eigenschaften. EN14404 Knieschutz für das Arbeiten auf Knien EN13034 Schutzkleidung gegen chemische Faktoren. EN13758-2 Schutz gegen UV-Strahlung. EN 343 Schutzbekleidung, die gegen Regen schützt. SYMBOLERKLÄRUNG Ausweisfach Nageltasche Knieschutztasche Ein ausgesprochen robustes und abriebfestes Material von DuPont®. CoolMax® besteht aus Dacron ® Polyesterfasern, die die Feuchtigkeit verteilen und den Trocknungsprozess beschleunigen. EN388 Schutzhandschuhe gegen mechanische Einwirkungen. EN 381-5 Schutzkleidung für die Benutzer von handgeführten Kettensägen. EN ISO 11611 Schutzkleidung für Schweißen und verwandte Verfahren. EN 511 Schutzhandschuhe gegen Kälte. EN 342 Kleidung zum Schutz gegen Kälte. EN ISO 11612 Kleidung zum Schutz gegen Hitze und Flammen. EN14116 Kleidung zum Schutz gegen Hitze und Flammen. EN ISO 20471/471 Warnkleidung. Kniepolster In zwei verschiedenen Höhen einsetzbare Kniepolster, nach EN 14404 IEC 61482-2 Schutzkleidung bei elektrischen Gefahren


arbeitsbekleidungb
To see the actual publication please follow the link above