Page 10

arbeitsbekleidungb

10 Der Überblick und die Beteiligung am Herstellungsprozess sind die Schlüsselelemente in unseren strategischen Nachhaltigkeitsbemühungen. UNZERSTÖRBARE NÄHTE. FELSENFESTE WERTE. Unsere Grundwerte sind sehr solide in Bezug auf unsere Verantwortung gegenüber Mitarbeitern sowie der Funktionalität und der Qualität unserer Bekleidung. Wir übernehmen Verantwortung für jeden unserer Produktionsschritte, vom Zeichentisch bis zum fertigen Kleidungsstück. Sowohl in unserem Hauptsitz in Schweden als auch in unseren Produktionsstätten in Sri Lanka. Wir haben den vollen Überblick über unseren Herstellungsprozess. Dies bedeutet, dass wir den Betrieb in unseren Fabriken und das Wohlergehen der Mitarbeiter sicher stellen können. Unser Blåkläder Geist, die Kultur und die Menschenrechte gelten Unternehmensweit auf der ganzen Welt, von Schweden bis Sri Lanka. „Wir sind überzeugt, dass die Qualität unserer Kleidungsstücke mit dem Wohlergehen der Mitarbeiter verbunden ist. Um Kleidung mit einer lebenslangen Nahtgarantie anbieten zu können, müssen wir uns gut um unsere Mitarbeiter kümmern wo auch immer sie sich auf der Welt befinden.”, sagt Anders Carlsson, CEO bei Blåkläder. EINER FÜR ALLE – ALLE FÜR EINEN In unseren Fabriken in Sri Lanka sind wir verpflichtet einen Mehrwert für alle zu schaffen. Für die Fabriken geben wir uns nicht nur mit einer SA8000-Zertifizierung, um ethische Verfahren und Menschenrechte zu schützen, zufrieden. Wir gehen weiter als das, weil wir glauben, dass es die kleinen Dinge im Leben sind, die den größten Unterschied machen. Blåkläder bietet den Hin- und Rücktransport der Mitarbeiter zur Arbeit an: Die Mitarbeiter werden in ihren jeweiligen Städten mit dem Bus abgeholt und abends wieder zurück gebracht. Dies ist eine sichere und bequeme Alternative für viele Fabrikmitarbeiter, die ansonsten Schwierigkeiten hätten, zur Arbeit zu gelangen. In den Fabriken bieten wir außerdem Mahlzeiten an und haben sowohl eine Krankenschwester als auch einen Arzt vor Ort. “Die Mitarbeiter, die im Herstellungsbereich in Sri Lanka arbeiten, erhalten regelmäßige Gesundheitskontrollen und haben freien Zugang zur medizinischen Versorgung wenn sie krank werden oder eine Verletzung erleiden. Den Frauen wird zusätzlich Schwangerschaftsfürsorge während der Schwangerschaft angeboten.”, sagt Anders Carlsson. “Wir tun auch alles was wir können, um die Familienmitglieder der Mitarbeiter zu unterstützen. Zum Beispiel halfen wir einigen Kindern, Ihre Ausbildung erfolgreich fortzuführen. Wir kauften die benötigten Schulbücher, für die ansonsten die Familie selbst aufkommen hätte müssen. Ein kleiner Beitrag von uns als Unternehmen, aber mit großem Wert für die Familien.”, fügt Anders hinzu. QUALITÄT IST AUCH NACHHALTIGKEIT Es wird leicht vergessen, dass die Qualität des Endproduktes auch das Engagement des Unternehmens für die Nachhaltigkeit beeinflusst. Wenn die Arbeitskleidung länger hält, dann müssen unsere Kunden seltener und somit weniger Kleidungsstücke kaufen. Dies bedeutet gespartes Geld, aber auch reduzierte Umweltbelastung. Wir sind das einzige Unternehmen in unserer Branche, das eine lebenslange Garantie auf die Nähte der Kleidungsstücke anbietet. Qualität bedeutet für uns, dass unsere Kleidung harten Anforderungen immer und immer wieder stand halten muss. Jede Stufe unserer Produktion ist darauf ausgelegt, den Material- und Ressourcenverbrauch zu minimieren. “Seit sie zu Blåkläder wechselten, hat NCC, einer unserer größten Kunden, seinen Verbrauch von 5 zu nur 1,8 Arbeitshosen pro Mitarbeiter im Jahr reduziert. Dies bedeutet nicht nur eine Kostensenkung, sondern auch die Verminderung von Klimaauswirkungen durch Transport, Rohstoffe und anderen Ressourcen.”, erklärt Anders.


arbeitsbekleidungb
To see the actual publication please follow the link above